Lastenrad Berlin

Der Lastenradstützpunkt in Berlin Nord mit einer großen Auswahl, Beratung, Meisterwerkstatt und Ausleihe.

alle lastenrder.jpeg

Liebe Pankeradelnde,

Der Herbst ist da und in den dunkleren Monaten werden wir ab dem 19.10.2019 nur noch jeden zweiten Samstag den Laden öffnen. Für Probefahrten und Fahrradberatung könnt ihr uns vorher ansprechen und dann sind wir für diesen Beartungstermin gern auch mit mindestens 2 Mann vor Ort.
An folgenden Samstagen haben wir (zu den gewöhnten Zeiten 10:00-14:00)
GEÖFFNET 19.10.2019 02.11.2019 16.11.2019 30.11.2019 14.12.2019
Wenn ihr an einem anderen Tag gern einen Beratungstermin oder eine Probefahrt vereinbaren wollt, sprecht uns bitte an oder schreibt uns eine Mail!

Übers Jahr öffnen wir das letzte mal am 23.Dezember bis 13:00 Uhr zum Geschenke abholen.  Danach sind wir am 6. Januar wieder mit dem gewohnten Service zur Stelle.

Fahrt sicher und bis bald!
Euer Pankerad/LastenradBerlinNord-Team

 
 
 

Wo gehört das Cargobike hin, wenn nicht nach Berlin?

Wir sind das Lastenradzentrum im Norden Berlins - wir haben mit die meisten verschiedenen Lastenräder da. 

So wollen wir Euch also nicht nur mit Beratung, sondern auch durch die Ermöglichung von eigener Erfahrung überzeugen. Denn wenn man sich ein Cargobike kaufen möchte, die Firma eines anschafft oder als Familie überlegt, ist das eine Investition. Bevor Ihr nach fremden Infos entscheidet, wollen wir, dass Ihr das Modell Eurer Träume im täglichen Gebrauch auf Herz und Nieren testen könnt. (also Anrechnen der halben Leihgebühr, Testen und Beraten, Angebote entwickeln und eine Erstinspektion ist immer mit dabei und immer kostenfrei).

Traditionelle Lastenräder oder Transporträder haben wir von den Firmen Larry vs Harry (Bullitt)HaseBikes (Pino Porter) und Riese&Müller das Load und das Packster mit beiden Modellvarianten (60cm bzw. 80cm Lastenfläche). Ausserdem haben wir noch einige Stabilkreationen, die sich an der Schnittlinie zwischen Fahrrad und Cargobike verorten... (von Falter das "Cargo", VeloDeVille baut ein schönes "Happysize", Simplons "Kagu" ist als Geheimtipp bekannt,  Böttcher baut mit dem "Bote" ein Rad in der Tradition der klassischen Postfahrräder).